Skoda Fabia

Der Skoda Fabia ist eines der wichtigen Modelle im Wachstumsplan von Skoda. Bild: Skoda

Das berichtet das indische Wirtschaftsmagazin Business Standard. Demnach sei Skoda-Indien-Chef Sudhir Rao überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen sei. Der Markt sei bereit dafür. Einen genauen Zeitpunkt wollte er allerdings nicht bekannt geben. Nur soviel: Zwei Markteinführungen seien für dieses Jahr geplant. Eine davon wird laut Informationen von AUTOMOBIL PRODUKTION der neue Superb sein.

Die Marktbeobachter von IHS Automotive prognostizieren, dass der Fabia jedoch erst 2017 in Indien auf den Markt kommt. Dann werde der Wagen den Absatz der VW-Tochter auf dem Subkontinent auf über 10.000 Einheiten pro Jahr pushen. Nichtsdestotrotz bleibe der Rapid bis zum Ende des Jahrzehnts der Bestseller von Skoda in Indien.

Darüber hinaus soll 2018 noch eine B-Segment Limousine und ein C-Segment Crossover ihren Marktstart feiern. Die Limousine im Kleinwagen-Format wird auf der gleichen Architektur wie der Fabia aufbauen, während der Crossover auf der MQB-Plattform von VW basieren wird.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Skoda Indien

Gabriel Pankow