Skoda Fabia

Der Skoda Fabia ist eines der wichtigen Modelle im Wachstumsplan von Skoda. – Bild. Skoda

Das bestätigte Unternehmenschef Winfried Vahland der Zeitschrift auto motor und sport. „Das ist ein Meilenstein für die Marke und die Mannschaft ist superstolz auf das Erreichte”, so Vahland. Im Dezember werde am Hauptsitz im tschechischen Mlada Boleslav dieser Rekord gebührend gefeiert.

Die Marke von einer Million verkaufter Fahrzeuge und vor allem dessen vorzeitiges Erreichen gilt als wichtig Hürde für das Ziel 2018. Zum großen VW-Plan, 2018 die Spitze unter den weltgrößten Herstellern zu erklimmen, soll Skoda einen Absatz von 1,8 Millionen Fahrzeugen beisteuern. Nach Einschätzung von IHS Automotive wird dies trotz eines ausgereiften Modellportfolios noch ein hartes Stück Arbeit.

Zum geplanten Wachstum bis 2018 beitragen werden nicht nur die bereits neu aufgelegten Modelle Fabia und Octavia sowie der bald kommende Skoda Superb, der im Frühjahr vorgestellt wird. Darüber hinaus wird ein neues Skoda-SUV das Modellportfolio ergänzen. Er wird auf der MQB-Plattform basieren und als Siebensitzer oberhalb des Yeti positioniert sein. Das große SUV könnte Premiere auf der IAA 2015 feiern. Eine Fünfsitzer-Version gilt ebenfalls als wahrscheinlich.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Skoda VW

fv