Suzuki

19.000 Suzuki Kizashi müssen in die Werkstatt. Der Grund: Spinnen. - Bild: Suzuki

Der japanische Autobauer erklärte, dass Spinnweben Luftschlitze im Modell Kizashi verstopfen könnten. Durch den abgeschnittenen Luftstrom kann es zu Rissen im Benzintank kommen. Dadurch könnte es sogar zu einem Brand kommen, erklärte Suzuki. Betroffen sind die Baujahre 2010 bis 2013.

In der Werkstatt montieren die Mechaniker einen Filter, so dass die Spinnen nicht mehr in den betroffenen Bereich eindringen können. Auslöser der Rückrufaktion sind sieben bestätigte Fälle bei denen es wegen Spinnweben im Kizashi zu Defekten kam. Menschen kamen dabei nicht zu schaden.

Was exotisch klingt ist aber kein Einzelfall. Schon zum zweiten Mal sind in diesem Jahr Spinnen die Ursache für eine Rückrufaktion. Im April musste bereits Mazda 42.000 Mazda 6 wegen dem gleichen Problem in die Werkstätten rufen.

Alle Beiträge zum Stichwort Suzuki

Gabriel Pankow