Der deutsche Hauptsitz von Stellantis in Rüsselsheim von außen.

Das Deutschland-Geschäft von Stellantis wird fortan in Rüsselsheim gebündelt. Bild: Stellantis

| von Fabian Pertschy

Stellantis wird sein Deutschland-Geschäft in Rüsselsheim am Main bündeln. Geschäftsführung und Aufsichtsrat von FCA Germany haben den Umzug aus Frankfurt beschlossen und schließen sich damit den Marken Peugeot, Citroen und DS am Hauptsitz der Marke Opel an. „Diese Bündelung der Aktivitäten ermöglicht umfangreiche Synergien sowie kürzere, schnellere Entscheidungswege und damit mehr Effizienz“, sagte Amaury de Bourmont, Vorstandsvorsitzender von FCA Germany und CEO der Groupe PSA Deutschland.

Die Entscheidung, die Beschäftigten am selben Ort zusammenzubringen, soll die Koordination verbessern und eine klarere Differenzierung der unterschiedlichen Marken in Deutschland sicherstellen. Auch künftig werden diese eigenständig am Markt agieren, so das Unternehmen. Die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional und Jeep werden zudem weiterhin mit der Niederlassung in Frankfurt vertreten bleiben.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?