Subaru Sti

Subaru will insbesondere in Nordamerika wachsen. Bild: Subaru

| von Stefan Grundhoff

In diesem Jahr will der japanische Autohersteller 650.000 Einheiten in den heimischen Werken produzieren, was einem Rückgang von zwei Prozent entsprechen würde. Die Auslandsproduktion des Allradspezialisten soll zeitgleich um sechs Prozent auf 380.000 Einheiten steigen. Demnach würde die Gesamtproduktion im Jahre 2019 1,03 Millionen Einheiten betragen; ein Anstieg von einem Prozent. Beim Umsatz will der Automobilhersteller in diesem Jahr 1,08 Millionen Einheiten verkaufen; ein Plus von zwei Prozent. Das inländische Volumen des Autoherstellers soll rund 150.000 Einheiten (plus ein Prozent) betragen, während der Absatz in Übersee 930.000 Einheiten (plus zwei Prozent) erreichen soll. Das Umsatzwachstum in Übersee wird dabei insbesondere aus den USA kommen, wobei der Absatz in diesem Markt 700.000 Einheiten erreichen soll.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.