Suzuki Logo

Suzuki fährt höheren Quartalsgewinn ein und erhöht seine Jahresprognose. - Bild: Suzuki

Wie das Unternehmen am Donnerstag bekanntgab, stieg das Nettoergebnis im ersten Geschäftsquartal (April bis Juni) um 10,5 Prozent auf rund 27 Milliarden Yen (207 Millionen Euro). Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4,8 Prozent auf 675,8 Milliarden Yen.

Japaner heben Gewinnprognose an

Für das noch bis zum 31. März 2014 laufende Geschäftsjahr rechnet Suzuki dank des schwächeren Yen und der robusten Nachfrage in Asien unter dem Strich jetzt mit einem Gewinn von 100 Milliarden Yen, nachdem zuvor noch 90 Milliarden Yen erwartet worden waren. Der Umsatz dürfte sich auf 2,8 Billionen Yen belaufen.

Alle Beiträge zum Stichwort Suzuki

dpa/Guido Kruschke