BMW i3

BMW ruft die Modelle i3 mit Range Extender zurück: Betroffen sind rund 39.000 Fahrzeuge weltweit, davon 3.840 in Deutschland.

Nachdem die Rückrufaktion schon in den USA angelaufen ist, ruft BMW nun auch in Deutschland die betroffenen Modelle in die Werkstätten zurück. Weltweit betroffen sind nach Angaben des Herstellers weltweit etwa 39.000 Fahrzeuge, davon 3.840 in Deutschland. Bei den betroffenen BMW i3 mit Range Extender (Produktionszeitraum von September 2013 bis Dezember 2016) könnte es dazu kommen, dass die Tankentlüftungsleitung durchscheuert und dadurch ein Brand entsteht. Bisher seien laut BMW aber keine durchgescheuerten Leitungen bekannt.

Die Kosten der Rückrufaktion, die etwa eine Stunde Zeit in Anspruch nimmt, trägt BMW und sind über Rückstellungen gedeckt. Was genau die Rückrufaktion den Hersteller kosten wird, gab BMW auf Nachfrage nicht bekannt.

BMW i3 im Polizeieinsatz in Los Angeles

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?