Autohaus von Tata Motors

Mehr Nutzfahrzeuge, weniger Pkw - das könnte laut Chandrasekaran den Autohersteller Tata Motors aus der Krise führen. Bild: Tata Motors

Gegenüber The Economic Times sagte Natarajan Chandrasekaran, Vorstandsvorsitzender von Tata Sons, dass die Kostenstruktur von Tata Motors gegenüber des Absatzes zu hoch ist. Gerade im Pkw-Bereich würde das Unternehmen mit jedem verkauften Auto Geld verlieren. Damit stellt der Top-Manager die gefährliche finanzielle Situation des Autoherstellers heraus.

Während die Luxusmarke Jaguar Land Rover weiterhin gut abschneidet, sollte sich der indische Autohersteller laut Chandrasekaran in Anbetracht seiner verhältnismäßig kleinen Pkw-Sparte eher auf die Nutzfahrzeugsparte konzentrieren. Zuletzt verlor Tata Motors im Nutzfahrzeugsegment Marktanteile gegen seinen indischen Konkurrenten, den Nutzfahrzeughersteller Ashok Leyland.