Roter Tesla in der Frontansicht

Der kalifornische Autobauer hat das bisher beste Quartal seiner Unternehmensgeschichte abgeschlossen.

Tesla produzierte in den drei Monaten bis Ende Juni nach eigenen Angaben 206 421 Autos, auch das entspricht einem neuen Bestwert. Der Großteil entfiel mit 204 081 Stück auf die Modelle 3 und Y. Trotz der starken Zuwächse blieben die Zahlen leicht unter den Markterwartungen.

Das Unternehmen zeigte sich dennoch zufrieden. „Unsere Teams haben herausragende Arbeit geleistet“, verkündete Tesla mit Blick auf die unter Logistikproblemen leidende Lieferkette. Die Autobranche ächzte zuletzt unter einem Mangel an Computerchips, außerdem wurde das Geschäft durch Containerknappheit und Staus in vielen Häfen belastet.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?