Tesla-Ladesäule mit Aufschrift

Chris Lattner wechselte erst Anfang des Jahres von Apple zu Tesla. Bild: pixabay/Blomst

Lattner habe nicht richtig zu Tesla gepasst, daher habe man sich zu einem Wechsel entschlossen, teilte der Elektroautobauer mit. Jim Keller, Vice President der Autopilot-Hardware, soll sich nun auch um die Autopilot-Software kümmern. Keller war im vergangenen Jahr vom Chiphersteller Advanced Micro Devices zu Tesla gekommen.

In diesem Jahr haben bereits zwei Entwickler dem sensiblen Entwicklungsbereich Automatisiertes Fahren den Rücken gekehrt: Im Januar verließ Autopilot-Director Sterling Anderson Tesla, um ein eigenes Unternehmen zu gründen. Im März legte David Nistér seinen Posten als Vice President Autopilot Vision nieder, um zum Halbleiterhersteller Nvidia zu wechseln.

Tesla-Chef Elon Musk setzt große Hoffnungen in den Bereich Automatisiertes Fahren: Er hat sich zum Ziel gesetzt, als erster Hersteller ein selbstfahrendes Auto auf die Straße zu bringen.