Tesla-Cockpit

Tesla-Cockpit: Einige der Toptechniker aus dem Bereich autonomes Fahren sollen das Unternehmen verlassen haben. Bild: Tesla

Mindestens 11 Mitglieder des Software-Teams oder fast 10 Prozent der gesamten Gruppe, einschließlich einiger langjähriger Mitglieder, seien in den letzten Monaten gegangen, berichtet die Website The Information. Nach dem Fortgang des Gruppenleiters Stuart Bowers im Mai berichten die technischen Manager nach Informationen des Magazins Electrek direkt an Musk.

Unabhängig davon informierte Elon Musk per Twitter, dass es keine Modellpflegen für Model X oder Model S gäbe, sondern die beiden Fahrzeuge nur eine Reihe von geringfügigen Änderungen bekommen würden. Der Nachrichtensender CNBC berichtet außerdem, dass die bei der kalifornischen Stadt Fremont eingereichten Unterlagen darauf hindeuten, dass das Tesla-Werk eine Überholung seiner Rohkarosserie- und Lackieranlagen bekommen wird.