Elon Musk Tesla

Elon Musk hat sich viel vorgenommen. Erst soll ein elektrischer Pick-up die Amerikaner begeistern und dann der Tesla Roadster Ferrari und Lamborghini düpieren. Bild: Sommer

| von Stefan Grundhoff

„Wir wollen nicht, dass es wirklich teuer wird. Es muss bei maximal 49.000 US Dollar beginnen. Es darf nicht unerschwinglich sein“, so Elon Musk zum Thema Tesla Pick-up. Mit einem elektrischen Pick- up will Musk besonders die Kunden anlocken, die in den USA seit Jahrzehnten einen Geländewagen mit offener Ladefläche fahren. Der mächtige Ford F-150 ist seit fast vier Jahrzehnten das meistverkaufte Auto in den USA, dicht gefolgt vom Chevrolet Silverado, der ebenfalls in die Klasse der Full-Size-Pick-ups gehört.

Der kommende Tesla Pick-up soll jedoch kein Geländewagen mit Ladefläche sein, sondern anders aussehen und sich nennenswert von der Masse abheben. In Sachen Funktionalität will Elon Musk den jahrzehntelangen Klassenprimus Ford F-150 in den Schatten stellen und in Sachen Fahrleistungen sogar am Porsche 911 kratzen.