Thierry Bolloré zum neuen CEO von Jaguar Land Rover ernannt

Thierry Bolloré zum neuen CEO von Jaguar Land Rover ernannt. Bild: JLR

| von Götz Fuchslocher

Bolloré (57) blickt auf umfangreiche Erfahrungen in der Automobilindustrie zurück. Der Franzose war zuletzt als CEO der Groupe Renault tätig und bekleidete zuvor leitende Positionen beim Zulieferer Faurecia. Thierry Bolloré folgt auf Ralf Speth, der wie angekündigt die Position des Non-Executive Vice Chairman Jaguar Land Rover plc übernehmen wird. Natarajan Chandrasekaran, Chairman von Tata Sons, Tata Motors und Jaguar Land Rover plc, sagt: „Ich freue mich, Thierry bei Jaguar Land Rover begrüßen zu können. Als anerkannter globaler Wirtschaftslenker bringt er einen großen Erfahrungsschatz für eine der begehrtesten Positionen der Industrie mit und kann nachweisbare Erfolge auch bei komplexen Transformationen vorweisen.

Zu seiner Nominierung sagt Bolloré: „Jaguar Land Rover ist rund um die Welt für sein einzigartiges Markenerbe, sein exquisites Design und seine tiefgehende technische Exzellenz bekannt. Ich empfinde es als Privileg, dieses fantastische Unternehmen durch die weiterhin anforderungsreichste Zeit unserer Generation zu führen." Weiter betont der Manager, dass die für ihre Passion und ihren Spirit bekannten Mitarbeiter/innen von Jaguar Land Rover die treibende Kraft hinter dem Erfolg seien. "Ich könnte mir nichts Reizvolleres vorstellen, als zusammen mit diesem Team die Zukunft dieses ikonischen Unternehmens zu formen.“ Mit Blick auf Ralf Speth betont Tata-Chairman Chandrasekaran: „Ich möchte Ralf für ein Jahrzehnt außergewöhnlicher Visionen und Leadership bei Jaguar Land Rover danken und ihn in seiner neuen Non-Executive-Position, die er zusätzlich neben seinem bestehenden Sitz im Vorstand von Tata Sons übernimmt, willkommen heißen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.