Akio Toyoda hob die entscheidende Bedeutung des europäischen Marktes für Toyota hervor und unterstrich die Wichtigkeit, das Vertrauen der Kunden zurück zu gewinnen. Um die Qualitätsprozesse in Europa zu verbessern, ernannte er Didier Leroy zum European Chief Quality Officer. Didier Leroy ist Executive Vice President von Toyota Motor Europe (TME) und war zuvor Präsident von Toyota Motor Manufacturing France (TMMF).

In Brüssel informierte sich Akio Toyoda auch bei einem örtlichen Händler über die laufende Rückrufaktion des Gaspedals. Er sprach direkt mit den Mechanikern und traf auch mit Mitarbeitern von Zulieferern zusammen.

Um den Qualitätssicherungsprozess zu verbessern hat Akio Toyoda eine globale Qualitäts-Task Force gebildet. Für die vier wichtigen Absatzmärkte Nordamerika, Asien, China und Europa wird es den jeweils neu geschaffenen Posten eines Chief Quality Officers geben. Bei ihnen werden alle Informationen zur Optimierung und Sicherung der Qualitätsprozesse zusammenlaufen. Zweimal im Jahr wird sich dann künftig die gesamte Qualitäts-Task Force treffen.