Tognum Friedrichshafen

Es kommt Bewegung in die Übernahme. - Bild: Tognum

Das erfuhr Dow Jones Newswires am Montag aus Finanzkreisen. Allerdings habe das Bieterduo noch bestimmte Bedingungen zu erfüllen, sagten zwei mit der Situation vertraute Personen. Sprecher von Daimler und Tognum wollten sich dazu nicht äußern.

Die geplante Übernahme des Motorenherstellers Tognum kommt offenbar voran. Bereits am Vortag hatten Daimler und Rolls-Royce laut Kreisen eine auf 26 Euro aufgestockte Offerte schriftlich beim Motorenhersteller vom Bodensee abgegeben. Die Offerte würde Tognum mit insgesamt gut 3,4 Milliarden Euro bewerten.

Mit den bisher angebotenen 24 Euro je Aktie hatten die Käuferinteressenten bei den Tognum-Aktionären auf Granit gebissen – nur wenige Aktien wurden zu diesem Preis angedient. Das verwundert kaum: Zwar bieten Daimler und Rolls-Royce 30 Prozent mehr als die Tognum-Aktie vor Bekanntwerden der Übernahmespekulationen wert war. Seither fiel das Papier aber nicht mehr unter die Marke von 25 Euro. Aktuell notiert die Aktie bei knapp 26 Euro.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke