Toyota Logo

Toyota bleibt auch 2014 die Nummer 1 vor VW unter den weltgrößten Autobauern. Bild: Toyota

Wie der Branchenprimus am Montag bekanntgab, stieg die Zahl der ausgelieferten Autos im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent auf den Rekord von 7,6 Millionen Fahrzeuge. Der VW-Konzern hatte in den ersten drei Quartalen 7,4 Millionen Autos ausgeliefert, der US-Rivale GM 7,3 Millionen. Für das Gesamtjahr peilt die Toyota-Gruppe, zu der auch der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors und der Kleinwagenbauer Daihatsu Motor gehören, einen Absatz von 10,2 Millionen Autos an. Das wäre ein neuer Rekord.

Auch die Marktexperten von IHS Automotive sehen die Japaner im Jahr 2014 weiter auf dem ersten Platz vor Volkwagen. Wie IHS für das am 6. November erscheinende Jahresheft GLOBAL AUTOMOTIVE BUSINESS errechnete, wird das Rennen an der Spitze enger, letztlich werde aber Toyota vor VW durchs Ziele gehen. IHS sieht die Japaner mit 10,17 Millionen produzierten Fahrzeugen knapp über der 10-Millionen-Marke, VW mit 9,98 Millionen hauchdünn darunter.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Toyota VW

Frank Volk