Didier Leroy Toyota

Willkommen in der Teppich-Etage Leroy-san. – Bild: Toyota

Laut Medienberichten wird der Franzose Leroy ab Juni einer von sechs Geschäftsleitern sein. Darüber hinaus macht Toyota die US-Amerikanerin Julie Hamp zur ersten weiblichen Führungskraft.

Mit Christopher Reynolds kommt ein weiterer Amerikaner in die erweiterte Chefetage. Damit sind in Zukunft neun der 58 Top-Entscheider keine Japaner.
Es ist Tradition in japanischen Firmen, dass die Führung des Unternehmens einer männlichen Führungsriege obliegt. Die japanische Regierung hat nun eine Initiative gestartet mit dem Ziel, die Anzahl von Frauen in leitenden Positionen zu erhöhen.

Bis 2020 sollen rund 30 Prozent der Top-Entscheider in den Unternehmen Frauen sein, so die offizielle Vorgabe von Ministerpräsident Shinzo Abe. Das wäre eine deutliche Steigerung. Denn zurzeit liegt der Anteil weiblicher Führungskräfte im mittleren bis hohen Management bei lediglich elf Prozent.

Alle Beiträge zum Stichwort Toyota

Gabriel Pankow