Shigeki Terashi

Toyota gibt sich mit dem Start ins Fiskaljahr 2020/2021 eine neue Organisationsstruktur. So wird etwa Shigeki Terashi neuer Chief Competitive Officer. Bild: Toyota

| von Stefan Grundhoff

Hierzu kündigte der japanische Autohersteller die Zusammenfassung der Position des Executive Vice President und des Operating Officers zum Amt des neuen Operating Officers an. Das Werk in Hirose wird zudem abgestoßen, da der Betrieb elektronischer Komponenten an das Tochterunternehmen Denso übertragen wird. Das Geschäftsfeld Batterie wird zukünftig Prime Planet Energy & Solutions, ein Joint Venture mit Panasonic, übernehmen.

Toyota kündigte auch personelle Änderungen auf Betriebsleiterebene an. Masahiko Maeda, derzeit Präsident des Antriebsstrangunternehmens, wird der neue Chief Technology Officer. Kenta Kon, derzeit Chief Officer der Accounting Group, wurde zum Chief Financial Officer ernannt. Weitere Änderungen in den Verantwortlichkeiten sind Mitsuru Kawai, der den Bereich Produktion verantworten wird, Koji Kobayashi als Chief Risk Officer, Shigeki Terashi als Chief Competitive Officer und Shigeki Tomoyama als Chief Information und Security Officer.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.