Brian Krinnock: Investitionsentscheidung von Toyota ist Bekenntnis zu Standort Ontario. Bild: Toyota

Brian Krinnock: Investitionsentscheidung von Toyota ist Bekenntnis zu Standort Ontario. Bild: Toyota

Im Zentrum der Investition steht die Modernisierung der Werke. So soll beispielsweise in Cambridge zum ersten Mal außerhalb Japans eine speziell entwickelte Schweiß-Technologie zum Einsatz kommen. Auch der Standort in Woodstock wird ausgebaut: Dank Investitionen in moderne Stanzanlagen kann die Kapazität dort verdoppelt werden. Die hier produzierten Edelstähle und Leichtmetalllegierungen werden auch an die Toyota-Produktionsstätten in den benachbarten USA geliefert.

Brian Krinock, Präsident von Toyota Motor Manufacturing Canada, bekräftigte die enge Beziehung des japanischen Herstellers zur kanadischen Provinz: ?In den letzten drei Jahren hat Toyota über eine Milliarde Dollar in seine Standorte hier investiert, das ist ein klares Bekenntnis zur Region und unseren Mitarbeitern vor Ort. Die neuen Technologien werden dafür sorgen, dass Toyota Canada auch weiterhin eine führende Rolle in der Automobilwirtschaft einnehmen wird.?

In der Region sorgte die Investitionsentscheidung für große Erleichterung, denn: erst im April hatte der Autobauer angekündigt, die Corolla-Fertigung nach Mexiko zu verlagern. Das hatte Befürchtungen um die Zukunft des Standorts Ontario ausgelöst.

Entsprechend freudig kommentierte Brad Duguid, Ontarios Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Beschäftigung und Infrastruktur, die Entscheidung jetzt: “Wir sind stolz, dass Toyota mit seinen Produktionsstätten in Ontario weiterhin Maßstäbe in Qualität und Innovation setzt und so seine Kapazität und Wettbewerbsfähigkeit ausbaut. Es sind Investitionen wie diese, die unsere Automobilwirtschaft für die nächste Generation konkurrenzfähig machen”.

Ontarios Geschäftsklima ist auf globalen Erfolg ausgerichtet, eine zentrale Rolle spielt die Automobilindustrie. Die Region an der Grenze zur USA ist die einzige subnationale Region der Welt, in der mit Chrysler, Ford, General Motors, Honda und Toyota fünf große Autohersteller ansässig sind. In den vergangenen fünf Jahren wurden 16 Prozent der nordamerikanischen Automobilproduktion in Ontario hergestellt. Ontario ist zudem die Heimat weltweit führender Automobilzulieferer wie Magna, Linamar oder ATS. In 2014 hat der Automobilsektor insgesamt 16 Milliarden Dollar zum Bruttoinlandsprodukt der Provinz beigetragen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Toyota Toyota Kanada

fv