Toyota

Toyota will das Tochter-Unternehmen womöglich noch enger an sich binden. Bild: Toyota

Der japanische Autoriese hält an Daihatsu derzeit 51,2 Prozent. Es sei aber bislang noch nichts entschieden. Wie es weiter hieß, würden permanent Änderungen in der Zusammenarbeit geprüft.

Zuvor hatte die Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet, dass Toyota Daihatsu mittels eines Aktientauschs zu einer hundertprozentigen Tochter machen will. In dem Bericht hieß es auch, dass Toyota und Suzuki über eine Partnerschaft verhandeln. Beide Unternehmen dementierten, dass es Gespräche gibt.

Daihatsu ist ein Kleinwagenhersteller, der für den Mutter-Konzern Kompaktwagen in Südostasien herstellt. Die Marktkapitalisierung beträgt knapp 700 Milliarden Yen, umgerechnet etwa 5,45 Milliarden Euro.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Toyota Daihatsu

gp / Quelle: Dow Jones Newswires