Toyota RAV4: modernerer Look und sparsamere Motoren 1

Zu den sichtbaren Maßnahmen zählt ein breiterer Kühlergrill mit Querleiste aus Chrom und markant gestaltete Scheinwerfergehäuse samt Projektionsleuchten für das Abblendlicht womit ein optischer Bezug zu den Modellen Verso und Avensis hergestellt werde. Neben der neu gezeichneten Motorhaube prägen die im ebenfalls modifizierten Frontstoßfänger integrierten, ab sofort serienmäßigen Nebelschweinwerfer die neue Bugpartie. Das Heck wird von der seitlich angeschlagenen Gepäckraumtür und LED-Rückleuchten dominiert.

Ab sofort ist eine Alcantara-Leder-Ausstattung optional erhältlich. Die pflegeleichten und unempfindlichen Bezüge gewährleisten durch einen schnellen Temperaturausgleich hohen Komfort und ein angenehmes Sitzklima. Dank des Toyota Easy Flat Sitzkonzepts bietet der RAV4 praktische Variabilität. Mit einem Griff zu einem der beiden Hebel, die von der Hecktür aus leicht erreichbar sind, lassen sich die Rücksitze ohne Demontage von Sitzpolstern oder Kopfstützen in den Boden versenken.

Mit den verbrauchssenkenden Maßnahmen von Toyota Optimal Drive erreicht der RAV4 gute Werte bei Kraftstoffkonsum und CO2-Emissionen. Im Ergebnis verbraucht der 2,0-Liter Valvematic-Benzinmotor mit 116 kW/158 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 198 Nm in der Version mit Frontantrieb durchschnittlich 7,4 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 174 g/km).

Auch die Dieselvarianten des RAV4 profitieren vom Toyota Optimal Drive Konzept: der 2.2 D-4D Dieselmotor mit 110 kW/150 PS arbeitet mit einer hochpräzisen und schnellen Kraftstoffeinspritzung. Der Motor läuft damit geräusch- und vibrationsarm und hält mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,0 Litern je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 156 g/km) die Spitzenstellung des Segments. Der mit Toyota D-CAT Abgasreinigungs-Technologie, manuellem Sechsgang-Getriebe und Allradantrieb ausgerüstete 2.2 D-CAT weist neben einer Leistung von 130 kW/177 PS einen Durchschnittsverbrauch von 6,7 Litern je 100 Kilometern auf (CO2-Ausstoß: 177 g/km).

Beim neuen RAV4 kann der Kunde nun noch flexibler als bisher die für seine Bedürfnisse optimale Ausstattungsvariante mit dem gewünschten Antrieb kombinieren. Dabei zählen unter anderem eine Audioanlage mit sechs Lautsprechern, eine manuelle Klimaanlage, eine Dachreling und die elektronische Stabilitätskontrolle VSC+ in Kombination mit der Traktionskontrolle TRC zur Basisausstattung. Bei den Varianten mit 4×4-Antrieb sorgt zudem das Fahrdynamik-Management-System IADS für eine gute Straßenlage und sicheres Handling. Exklusive Sonderausstattungen wie DVD- und HDD-Navigationssysteme sowie eine umfassende Liste an individuell kombinierbarem Zubehör zur persönlichen Gestaltung runden das Ausstattungsangebot des neuen RAV4 ab.

Erhältlich ist der neue Toyota RAV4 zu einem Einstiegspreis ab 23.800 Euro und in drei Ausstattungslinien ? RAV4, RAV4 Life sowie RAV4 Executive. Die Angebotspalette umfasst zwei Diesel und einen Ottomotor sowie Varianten mit reinem Front- oder permanentem Allradantrieb.