Das Solardach auf dem Toyota-Logistikzentrum in Köln.

Die 4.000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage versorgt den Standort Köln mit Strom. Bild: Toyota

Auf dem Logistikzentrum im Kölner Stadtteil Marsdorf hat Toyota Deutschland eine rund 4.000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage installiert. Das neue Solardach deckt laut Angaben des OEMs den kompletten Energiebedarf am Standort. Mit einer Leistung von 750 Kilowatt-Peak (kWp) könne in der Verwaltung, Logistik und Toyota Collection tagsüber vollkommen energieautark gearbeitet werden. An arbeitsfreien Wochenenden wird der überschüssige Strom in das öffentliche Netz gespeist.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?