VW-Werk-Bonuszahlungen-Volkswagen

Trotz Abgasskandal zahlt Volkswagen für 2015 einen Bonus an seine Mitarbeiter. Im Archivbild zu sehen die Fertigung in Zwickau. Bild: VW

Es war einer der ersten Punkte, den der einflussreiche Konzern-Betriebsrastchef Bernd Osterloh nach Platzen des Abgasskandals auf den Tisch des Hauses in Wolfsburg legte: für die Betrügereien des Managements sollen nicht die Frauen und Männer aan den Bändern bluten müssen. Wichtiges Symbol dafür: die Mitarbeiterprämie. Nun wurde in der gewerkschaftlichen Hauszeitschrift „Mitbestimmen“ verkündet: Jawohl, es gibt trotz Abgasskandal und den daraus resultierenden milliardenschweren Belastungen auch für 2015 einen Bonus für die 120.000 nach Haustarif beschäftigten Volkswagen-Mitarbeiter. Berichtet wird, dass sich Osterloh und VW-Konzernchef Müller auf Zahlung einer „Anerkennungsprämie“ geeinigt hätten, die mit dem Mai-Entgelt ausgeschüttet werden soll.

 Noch nicht publik ist allerdings, in welcher Höhe sich der Bonus bewegen wird. Als sicher gilt, dass sich dieser sehr deutlich unter den 5.900 Euro aus dem Vorjahr liegen wird

 Osterloh wird in „Mitbestimmen“ mit den Worten zitiert: „Matthias Müller und ich sind uns einig, dass die Belegschaften an den VW-Standorten in 2015 eine herausragende Leistung erbracht haben. Sonderschichten und Mehrarbeit haben einmal mehr das Bild geprägt. Und auch angesichts von „Dieselgate“ steht die Belegschaft zu ihrem Unternehmen.“