Mercedes A-Klasse

Für die Produktion der A-Klasse benötigt Auftragsfertiger Valmet 300 zusätzliche Arbeitskräfte. Bild: Daimler

Der finnische Auftragsfertiger benötigt für sein Werk in Uusikaupunki zusätzliche Produktionskapazität, um für den deutschen Premiumautobauer die neue A-Klasse zu fertigen. Valmets Vertrag mit Mercedes besagt, 100.000 Einheiten des Kompaktmodells bis 2016 auszuliefern. Die neuen Mitarbeiter sollen mit Hilfe einer großangelegten Einstellungskampagne angeworben werden.

Die Analysten von IHS sagen voraus, dass die Produktion der A-Klasse in Uusikaupunki dieses und nächstes Jahr ihren Höhepunkt erreichen wird. Gut 40.000 Einheiten sollen schätzungsweise produziert werden. 2016 wird die Produktion dann langsam auslaufen.

Anfang des Jahres hatte Valmet schon einmal 300 zusätzliche Arbeitskräfte eingestellt. Momentan arbeiten 800 Angestellte in der Produktion und weitere 300 im Verwaltungsbereich. Hinzukommen weitere 170 Beschäftigte mit befristeten Verträgen.

Alle Beiträge zum Stichwort Valmet

Gabriel Pankow/IHS