Holger Härter

Verteidigung beantragt die Einstellung des Verfahrens gegen den Ex-Porsche-Finanzchef Holger Härter. - Bild: Porsche

Hintergrund ist ein Interview, in dem der zuständige Oberstaatsanwalt Hans Richter sich nach Ansicht von Härters Anwältin wertend über den 56-Jährigen und den laufenden Prozess geäußert hat. Ende März wurde Richter in der “Süddeutschen Zeitung” zitiert, er sehe es als Niederlage, “wenn Hochkriminelle mit Bewährungsstrafen davonkommen”.

Härter soll 2009 eine Bank bei der Übernahmeschlacht mit VW falsch informiert haben. Seine Verteidigung sieht in Richters Aussagen den Versuch, das Verfahren zu beeinflussen. Die Staatsanwaltschaft hält dagegen: Die Zitate bezögen sich nicht auf das laufende Verfahren.

Alle Beiträge zu den Stichworten Porsche Volkswagen

dpa/Guido Kruschke