VW Passat breit

Im Flottengeschäft am beliebtesten: Der VW Passat. Bild: VW

Der Volkswagen Konzern hat im ersten Halbjahr 2014 seine Spitzenposition im deutschen Großkundengeschäft erneut verteidigt. Im Flottenbereich der Fuhrparks ab zehn Fahrzeugen wurden laut Dataforce 94.870 Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat und Skoda zugelassen.

Im Markenranking belegten die Marken Volkswagen Pkw mit 52.043 Neuzulassungen (Jan-Juni 2013: 49.435) und Audi mit 27.129 Neuzulassungen (Jan-Juni 2013: 26.139) im ersten Halbjahr 2014 die Plätze eins und zwei. Bester Importeur mit 11.997 neu zugelassenen Fahrzeugen (Jan-Juni 2013: 7.683) war Skoda. Seat steigerte die Neuzulassungen an deutsche Flottenkunden um 21 Prozent auf 3.701 (Jan-Juni 2013: 3.059).

Im Modellranking belegen Passat und Golf die Ränge eins und zwei. Audi – als beste Premiummarke – erreichte mit dem A4 den dritten Rang.

Alle Beiträge zum Stichwort Volkswagen

Volkswagen / gp