VW Cross Coupé GTE

Volkswagen stellte die Studie Cross Coupé GTE im Januar 2015 in Detroit vor. – Bild: Volkswagen

Das berichtet das britische Magazin Autocar. Marktstart soll 2017 sein, also gut ein Jahr nach dem Standard-Tiguan. Für 2018 wird die Performance-Variante mit dem 300 PS Motor erwartet. Auch eine Plug-In-Hybrid-Version unter dem GTE-Label sei schon in Planung.

Doch das Tiguan-Coupé soll nicht das einzige SUV-Coupés des Volkswagen-Konzerns bleiben. Auch vom Cross Blue soll es eine Coupé-Version geben. Wie dieser aussehen könnte, zeigte bereits die Studie Cross Coupé GTE, die auf der North American International Autoshow in Detroit ihre Premiere feiert. Zudem sei ein B-SUV in Planung. Das könnte auf der Studie T Roc basieren.

Die Branchenanalysten von IHS Automotive glauben, dass VW durch die Erweiterung seines Portfolios die SUV-Absatzzahlen von 540.000 Autos im Jahr 2015 auf über 1,2 Millionen im Jahr 2020 erhöhen könne.

Alle Beiträge zum Stichwort Volkswagen

gp

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?