Volkswagen Wolfsburg

Der 76-prozentige Anteil der VW-Tochter Renk geht an den Finanzinvestor Triton. Bild: VW

| von Roswitha Maier

Der Kaufpreis für den 76-Prozent-Anteil der Wolfsburger liege bei anfänglich 97,80 Euro je Aktie, teilte der Erwerber am späten Donnerstagabend in Frankfurt mit. Insgesamt kann Volkswagen so über 500 Millionen Euro einstreichen.

Triton machte gleichzeitig den restlichen Renk-Aktionären ein Übernahmeangebot. Deren Interesse, ihre Papiere abzugeben, dürfte allerdings ohne einen deutlichen Aufschlag auf den an VW gezahlten Betrag überschaubar bleiben: Den Frankfurter Handel beendeten die Papiere am Donnerstag bei 109,00 Euro.

Bereits im Vorfeld hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg über den Verkauf berichtet. In der entsprechenden Meldung heißt es zudem, Triton habe sich zu weitgehenden Arbeitsplatzgarantien bei Renk bis 2026 bereiterklärt.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.