Golf Produktion

Trotz massiver Investitionen in China will VW seine Mitarbeiter in Europa halten. - Bild: VW

“Wir stehen zu Deutschland und Europa”, sagte VW-Chef Martin Winterkorn am Dienstag am Rande des Münchner Management-Kolloquiums der Nachrichtenagentur dpa. VW beschäftige 410.000 seiner weltweit 550.000 Mitarbeiter an den 67 Standorten in Europa. “Es ist unsere Management-Aufgabe, die Beschäftigung dort zu halten”, sagte Winterkorn auf die Frage, ob die Größenordnung bestehen bleibe.

VW-Chef Winterkorn “sieht ein wenig Licht für Europa”

Der Automarkt bleibe auf dem alten Kontinent aber schwierig. “In den nächsten zwei bis drei Jahren sehen wir wenig Licht für Europa”, sagte Winterkorn auf dem Podium des hochkarätig besetzten Kongresses. Das Wachstum komme vielmehr aus China, Indien, Russland, Südostasien oder Amerika. VW macht bereits ein Drittel seines Absatzes in China. Durch massive Investitionen will der Konzern dort in fünf Jahren vier Millionen Fahrzeuge produzieren können – rund 75 Prozent mehr als heute. Sieben seiner zehn weltweit geplanten Werke will VW dort bauen.

Alle Beiträge zu den Stichworten Volkswagen Europa

dpa/Guido Kruschke