Soll als Kleinserie starten: Volkswagens Ein-Liter-Auto XL1. (Bild: UnitedPictuers)

Soll als Kleinserie starten: Volkswagens Ein-Liter-Auto XL1. (Bild: UnitedPictuers)

“Wir wollen mit diesem Auto ab 2013 in Serie gehen”, sagte VW-Aufsichtsratsvorsitzender Ferdinand Piech am Rande einer Veranstaltung zur Qatar Motor Show 2011.

Laut VW-Konzernchef Martin Winterkorn werde es sich zunächst um eine “Kleinserie” handeln – bis zu 100 Einheiten im gesamten Produktlebenszyklus.

Über den Produktionsstandort sei noch nicht endgültig entschieden, “aber Sinn macht die Produktion eines solchen Fahrzeugs nur in Deutschland – also wahrscheinlich in Wolfsburg oder Dresden”, sagte Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg. Zu einem Preis wollte sich Piech noch nicht äußern, dazu “sei es zu früh”. Verkaufen will der Wolfsburger DAX-Konzern den XL1 zunächst in Deutschland. Später sollen die USA und China folgen. (Dow Jones Newswires)