Hakan Samuelsson breit

Volvo-Chef Hakan Samuelsson: Nächste Generation der Volvo Kompaktmodelle wird in Ghent gebaut Bild: Volvo

Zur Wahl des belgischen Werkes als Produktionsstandort der kommenden Kompaktmodelle äußerte sich Volvo-Chef Hakan Samuelsson bei der Autoshow in Shanghai. Weniger fiel seine Aussage aus, welches Modell dort als erstes vom Band gehen wird. Er sagte aber laut Automotive News, dass es sich um eine “richtige Vermutung” handeln könne, dass es der nächste V40 sein wird. Große prophetische Kenntnisse braucht es dazu allerdings nicht. Kompaktmodelle sind bei den Schweden gleichbedeutend mit der V40 Familie, bestehend aus Hatchback, V40 Cross Country, und – mit größter Wahrscheinlichkeit – XC40.

Spannend wird noch, inwieweit die chinesische Mutter Geely die gemeinsam mit Volvo in Entwicklung befindliche CMA-Plattform nutzen wird, um eigene Modelle nach Europa zu bringen.

ESchon länger bereiten die Chinesen mit Hilfe der gemeisamen Produktionstechnologie den Sprung nach Europa vor, vielleicht sogar in die USA. Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei namentlich nicht genannte Geely-Manager berichtet, soll ein auf der CMA-Plattform gebautes Geely SUV bereits 2016 in China gebaut werden und Anfang 2017 in den Verkauf kommen. Ab 2018 könnte der Geely-Ableger des V40 dann auch in Ghent produziert werden. Im belgischen Werk werden derzeit S60, V40 und XC60 gebaut. Wo wiederum der V40 in China vom Band gehen wird, ist laut Samuelsson noch nicht entschieden.

Europa-Märkte, in denen das Geely-Volvo-SUV verkauft werden sollen, sind laut IHS Automotive im ersten Schritt Spanien, Portugal, Italien, UK und Osteuropa. Die für Newcomer-Marken als extrem schwierig geltenden Märkte Deutschland und Frankreich sollen später folgen. In Großbritannien ist Geely bereits vertreten, gehört den Chinesen doch die Taxi London Company. Das Produktionsvolumen dort liegt bei 150.000 Einheiten. Geführt wird die London Taxi Company von dem einstigen BMW und GM-Topmanager Carl-Peter Forster.

Ebenfalls liebäugelt Geely damit, das SUV in den USA an den Markt zu bringen, eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Volvo wiederum hat kürzlich den Bau eines Werkes in den USA bekannt gegeben. Derzeit läuft die Standort-Suche.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Geely Volvo