Volvo Autonomes Fahren

Volvo hat sich an dem Start-Up-Unternehmen Luminar beteiligt, die auf Lidar-Technik spezialisiert sind. Bild: Volvo

| von Stefan Grundhoff

Die Investition vertieft die bestehende Zusammenarbeit zwischen Volvo und Luminar, das Entwicklungszentralen in Palo Alto sowie Orlando betreibt und aktuell an der Entwicklung und Erprobung seiner Sensortechnik in Volvo Fahrzeugen arbeitet. Die Lidar-Technik nutzt Laserimpulse zur Objekterkennung und spielt eine wesentliche Rolle für die Entwicklung sicherer autonom fahrender Fahrzeuge.

„Lidar ist eine Schlüsseltechnik, damit sich automatisierte Fahrzeuge in komplexen Verkehrssituationen und bei höheren Geschwindigkeiten sicher bewegen können“, sagte Henrik Green, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Volvo. „Durch unsere Zusammenarbeit mit Luminar können wir mehr über diese vielversprechenden Technologien lernen und den nächsten Schritt bei der Entwicklung hochautomatisierter Fahrzeuge machen.“ Volvo Cars will mit seinem Fond in strategische Technologietrends investieren, um seine Kompetenz in den Bereichen künstliche Intelligenz, Elektrifizierung, autonomes Fahren und digitale Mobilitätsdienste zu verbessern.