Volvo_Volvo_V90_Cross Country

Auch vom größten Modell im Volvo-Portfolio, dem V90, wird es bald eine Cross Country-Variante geben. Zudem bringen die Schweden die Langversion des S90 auch nach Europa. Bild: Volvo

Nachdem bereits der V60 Cross Country sehr gut bei den Kunden angekommen ist, soll nun auch der V90 eine solche Version bekommen. Volvo will den Kombi laut eigenen Angaben noch im September vorstellen und damit seine 90er-Serie vervollständigen. Beim Vorgänger des V90, dem V70, wurden fast 50 Prozent aller Modelle in der Cross Country-Version verkauft. Es ist allerdings fraglich, ob Volvo diesen Erfolg wiederholen kann. Da der Absatz des XC90 sehr gut läuft,  sieht IHS Automotive für den V90 Cross Country nur einen Nischenanteil von etwa 20 Prozent.

Zudem berichtet Automotive News China, dass der Hersteller die Langversion seines S90 aus China nach Europa und Nordamerika exportieren will. Laut Volvo hat das Unternehmen zwar noch keine Entscheidung zum Export getroffen, dagegen ein chinesischer Manager des Autobauers die Pläne. Aufgrund der Popularität von großen Limousinen in dem Land stellt Volvo den langen S90 ausschließlich in China her. Im internationalen Geschäft wären die Abnehmer für ein solches Modell wohl hauptsächlich Fahrdienste.