Deutz Motoren

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo wird neuer Hauptaktionär bei Deutz. - Bild: dpa

Volvo zahlt für gut 22,1 Millionen Aktien rund 130 Millionen Euro an die italienische Same Deutz-Fahr Group, wie die Deutz AG am Donnerstag mitteilte. Das entspricht 5,88 Euro je Aktie. Volvo ist größter Kunde bei Deutz und hielt bislang 6,7 Prozent des künftigen SDax-Unternehmens.

Die beiden Unternehmen wollen laut Mitteilung ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer Motoren für den Einsatz in der Industrie ausbauen.

Die Aufstockung des Volvo-Anteils an Deutz war bereits im Juni angekündigt worden. Der schwedische Lkw-Hersteller übernahm die neuen Aktien vom italienischen Landmaschinenhersteller Same Deutz-Fahr. Die Italiener blieben weiter mit 8,4 Prozent an Deutz beteiligt, teilte Deutz mit.

Alle Beiträge zu den Stichworten Volvo Deutz

dpa/Handelsblatt/Guido Kruschke