AUTOMOBILFORUM_Jungwirth_2016

Kompetenzen von Autobauern und IT-Unternehmen bündeln, nicht abgrenzen: VW Digitalchef Johann Jungwirth beim AUTOMOBIL FORUM

Nach Jungwirths Einschätzung ist Transformation der Autoindustrie kein Thema der Zukunft, sondern hat die Branche bereits mit „voller Breitseite“ erwischt. In dieser Situation sei es nicht hilfreich, die in den Markt drängenden IT-Unternehmen in erster Linie als Feinde zu sehen. Der bessere Weg sei, die Stärken der beiden Branchen zu kombinieren. VW sei hierzu bereit: „Wir sind in intensiven Gesprächen mit Silicon Valley."

Wie Jungwirth sagte, den VW vor wenigen Monaten von Apple nach Wolfsburger geholt hat, um dort die Digitalisierung voran zu treiben, arbeiten in Silicon Valley „mindestens“ acht Unternehmen intensiv an der Entwicklung autonomer Fahrzeuge.

Um in der Autoindustrie auch in Zukunft führend zu sein, müssen sich die Autounternehmen zu einem integrierten Hard- und Softwareunternehmen entwickeln. Hier sei man sich bei VW dessen bewusst, dass man vor allem im Softwarebereich nicht alle Problemstellungen alleine lösen kann und setze gezielt auf Kooperationen.