Ex-VW-Entwicklungsvorstand an einer Ladesäule lehnend, Heinz-Jakob Neußer.

Ob der frühere Entwicklungsvorstand von VW selbst zu der Verhandlung kommt, ist unklar. Bild: VW - Archiv

Am Donnerstag (13.30 Uhr) kommt es deshalb zu einer Güteverhandlung beim Braunschweiger Arbeitsgericht. Neußer war 2015 im Zuge des Abgas-Skandals beurlaubt worden. Er gehört zu einer Gruppe von sieben VW-Mitarbeitern, gegen die im Abgas-Skandal bislang Strafanzeige in den USA gestellt wurde. Ob Neußer selbst zu der Verhandlung erscheint, ist unklar.