VW Logo Produktion

VW-Kernmarke muss Gewinneinbruch im ersten Quartal hinnehmen. - Bild: VW

Auch bei den meisten übrigen Marken schrumpfte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), wie aus dem am Montag veröffentlichten Quartalsbericht hervorgeht. Die Kernmarke steuerte in den ersten drei Monaten 590 Millionen Euro zum operativen Konzernergebnis bei, vor einem Jahr waren es noch 1,1 Milliarden Euro gewesen.

Porsche gibt Rückenwind

Rückenwind gab es indes von der Sportwagenschmiede Porsche, die erst seit August 2012 voll konsolidiert ist und im ersten Quartal 573 Millionen Euro operativen Gewinn beisteuerte. Die Eckdaten auf Konzernebene hatte VW bereits vergangene Woche veröffentlicht und dabei Rückgänge bei Umsatz und Gewinn eingeräumt. An ihren Zielen halten die Wolfsburger aber fest.

Alle Beiträge zu den Stichworten Volkswagen Europa

dpa/Guido Kruschke