Volkswagen-Chef Herbert Diess

Laut einem Medienbericht will VW-Konzernchef Herbert Diess, dass die Kernmarke VW das Langfristziel 6 Prozent schon im Jahr 2020 oder 2021 erreichen soll. Bild: Volkswagen

Von der Oberklasse-Marke Audi etwa fordere Diess langfristig eine Umsatzrendite von 12 Prozent, heißt es in einem Vorabbericht des am Freitag (20. Juli) erscheinenden Manager Magazin (MM). Dabei beruft sich das Blatt auf Unternehmenskreise. In den vergangenen zehn Jahren erreichte Audi dem Bericht zufolge diese Marke nur einmal. 2017 lag die Rendite bei 8,4 Prozent.

Auch von den anderen Konzernmarken verlange Diess mehr als ursprünglich geplant, schreibt das Magazin. Porsche etwa habe intern gewarnt, angesichts der hohen Investitionen in die Elektromobilität sei die Zielrendite von 15 Prozent in Jahren wie 2020 und 2021 womöglich nicht zu halten. Diess akzeptiere das nicht.

Neue Zielgrößen seien in der Diskussion, allerdings noch nicht endgültig festgeschrieben, heißt es dagegen laut dem Blatt im Konzern. Auch der Kernmarke VW soll der Manager neue Vorgaben machen. Die von Diess selbst geführte Marke solle das Langfristziel 6 Prozent Umsatzrendite jetzt schon früher erreichen. Von 2020, spätestens aber 2021 ist die Rede. Diess ist seit April Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG. Er hatte Matthias Müller an der Spitze abgelöst.

  • Der Prototyp VW T-Cross schlägt sich auf den ersten Testfahrten durchaus wacker.

    Der Prototyp VW T-Cross schlägt sich auf den ersten Testfahrten durchaus wacker. Bild: press-inform / VW

  • Der VW T-Cross wird nächstes Jahre erscheinen.

    Der VW T-Cross wird nächstes Jahre erscheinen. Bild: press-inform / VW

  • Auch unter der Folierung sind die Proportionen deutlich sichtbar.

    Auch unter der Folierung sind die Proportionen deutlich sichtbar. Bild: press-inform / VW

  • Schöner Schein: Ein Allradantrieb ist nicht geplant.

    Schöner Schein: Ein Allradantrieb ist nicht geplant. Bild: press-inform / VW

  • Der T-Cross ist 112 Millimeter höher als der Polo.

    Der T-Cross ist 112 Millimeter höher als der Polo. Bild: press-inform / VW

  • Der VW T-Cross ist 4,12 Meter lang.

    Der VW T-Cross ist 4,12 Meter lang. Bild: press-inform / VW

  • Prototypenerprobung VW T-Cross 7: Der VW T-Cross soll eine hohe Eroberungsrate haben.

    Prototypenerprobung VW T-Cross 7: Der VW T-Cross soll eine hohe Eroberungsrate haben. Bild: press-inform / VW

  • Das Heck des VW T-Cross folgt dem Vorbild der anderen Volkswagen SUVs.

    Das Heck des VW T-Cross folgt dem Vorbild der anderen Volkswagen SUVs. Bild: press-inform / VW

  • Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt.

    Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt. Bild: press-inform / VW

  • Beim T-Cross sind 16 bis 18 Zoll Räder möglich.

    Beim T-Cross sind 16 bis 18 Zoll Räder möglich. Bild: press-inform / VW

  • Der VW T-Cross wird wohl um die 16.000 Euro kosten.

    Der VW T-Cross wird wohl um die 16.000 Euro kosten. Bild: press-inform / VW

  • Die Bedienung soll intuitiv ein.

    Die Bedienung soll intuitiv ein. Bild: press-inform / VW

  • Prototypenerprobung VW T-Cross.

    Prototypenerprobung VW T-Cross. Bild: press-inform / VW

  • Die Hinterachse poltert noch etwas, aber das soll bis zur Markteinführung behoben sein.

    Die Hinterachse poltert noch etwas, aber das soll bis zur Markteinführung behoben sein. Bild: press-inform / VW

  • Das Cockpit hat einen acht Zoll-Bildschirm und virtuelle Rundinstrumente haben.

    Das Cockpit hat einen acht Zoll-Bildschirm und virtuelle Rundinstrumente haben. Bild: press-inform / VW

  • Der Kofferraum hat ein Volumen von 385 bis 1.281 Litern.

    Der Kofferraum hat ein Volumen von 385 bis 1.281 Litern. Bild: press-inform / VW

  • Als Motoren kommen der 1.0 TSI mit 70 kW / 95 PS sowie 85 kW / 115 PS, der 1,5 TSI mit 110 kW / 150 PS und der 1.6 TDI mit 70 kW / 95 PS zum Einsatz.

    Als Motoren kommen der 1.0 TSI mit 70 kW / 95 PS sowie 85 kW / 115 PS, der 1,5 TSI mit 110 kW / 150 PS und der 1.6 TDI mit 70 kW / 95 PS zum Einsatz. Bild: press-inform / VW

  • eim VW T-Cross wird es fünf Ausstattungslinien geben.

    Beim VW T-Cross wird es fünf Ausstattungslinien geben. Bild: press-inform / VW

  • VW T-Cross.

    VW T-Cross. Bild: press-inform / VW

  • VW T-Cross.

    VW T-Cross. Bild: press-inform / VW