Volkswagen

Wolfsburg statt Kalifornien heißt es ab sofort für Johann Jungwirth. Bild: Volkswagen

Er berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen Aktiengesellschaft, Matthias Müller. Mit dem neuen Ressort und der Berufung Jungwirths will sich Volkswagen nachhaltig auf dem für die Autoindustrie wichtigen Zukunftsfeld der Digitalisierung postionieren.

Jungwirth war zuvor seit 2014 als Director in der Entwicklung der Mac Computersysteme und in der Special Projects Group bei Apple in Cupertino, Kalifornien (USA), tätig – mit Verantwortung für Innovation in Technik und Design, für Produktentwicklung sowie für Recruiting, Entwicklung und Führung eines multikulturellen Teams für Forschung und Entwicklung. In der Automotive-Szene ist er dennoch kein unbeschriebenes Blatt.

Vor seiner Apple-Zeit war er Chef von Mercedes-Benz Research & Development Nordamerika und für die Leitung des Forschungs- und Entwicklungszentrums in Sunnyvale, Kalifornien, mit weiteren internationalen Standorten verantwortlich. Jungwirth steuerte mit seinem Team vom Silicon Valley im US-Markt unter anderem die Forschung und Entwicklung von Autonomem Fahren, Antriebsstrang- und Elektrotraktion, die Technologie- und Fahrzeugentwicklung sowie die Entwicklung der Telematikdienste und User Interaction Design. Darüber hinaus war Jungwirth zwischen 2008 und 2014 bei Daimler als Vice-President Infotainment and Telematics für Forschung, Technik- und Produktentwicklung von Infotainment- und Connected Car-Lösungen verantwortlich.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Volkswagen Apple

gp