Fertigung im Volkswagen-Werk in Braunschweig. In das Werk will VW kräftig investieren. - Bild:

Fertigung im Volkswagen-Werk in Braunschweig. In das Werk will VW kräftig investieren. - Bild: Volkswagen

Den Entschluss habe Konzernchef Martin Winterkorn bei einer Betriebsversammlung am Dienstag bekanntgegeben, teilte VW mit. Mit 8350 Mitarbeitern habe die Beschäftigung im Werk Rekordniveau erreicht. Die Produktion werde weiter steigen, dafür seien in den kommenden Monaten auch Wochenendschichten geplant. In Harvesse (Landkreis Peine) will der Konzern zudem ein neues Logistikzentrum für das Braunschweiger Werk errichten.

Alle Beiträge zum Stichwort Volkswagen

dpa-AFX/Andreas Karius