Waymo in Phoenix

Waymo bietet fahrerlose Taxidienste in Phoenix an. Bild: Waymo

| von Stefan Grundhoff

Waymo One ist der erste kommerzielle Selbstfahrer-Service des Unternehmens und wird zunächst den 400 Personen angeboten, die am so genannten „Early-Rider-Programm“ in derselben Region teilgenommen haben, das im April 2017 begann. „Wir werden Waymo One zunächst Hunderten von Fahrern anbieten, die unsere Technologie bereits eingesetzt haben“, teile John Krafcik mit, „mit der Zeit hoffen wir, Waymo One noch mehr Mitgliedern der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, während wir Fahrzeuge hinzufügen und an mehreren Stellen fahren. Die Selbstfahrer-Technologie ist für viele neu, daher gehen wir sorgfältig auf den Komfort und die Bequemlichkeit unserer Fahrer ein. Zunächst werden von Waymo geschulte Fahrer unsere Waymo One-Fahrzeuge überwachen.“ Krafcik wies auch darauf hin, dass das Early Rider-Programm fortgeführt wird, wobei diese Gruppe weiterhin Einblick in Testfunktionen bietet, die in Waymo One sukzessive integriert werden sollen.