Webasto

Webasto produziert unter anderem Cabrio-Dächer für Maserati. – Bild: Webasto

In den vergangenen drei Jahren habe sich der Markt fast halbiert, erklärte der Webasto-Boss am Donnerstagabend im Münchner Club Wirtschaftspresse. Ein Grund für den drastischen Rückgang des Cabrio-Absatzes sei China gewesen, wo offene Autos nicht gefragt sind. “Die Chinesen kaufen keine Cabrios”, sagte Engelmann. Dies könne sich aber mit dem zunehmenden Umweltbewusstsein ändern. In anderen Ländern hätten vor allem SUVs die Cabrios als sportliche Autos abgelöst. Im kommenden Jahr soll aber das erste SUV-Cabrio auf den Markt kommen.

Webasto macht den Löwenanteil seines Umsatz von insgesamt 2,5 Milliarden Euro mit Auto-Dächern. Die wichtigsten Märkte für Webasto in dem Bereich sind die USA, England, Deutschland und die Niederlande.

Alle Beiträge zum Stichwort Webasto

gp / Quelle: dpa