Chinesische Flagge

Durch Steuergeschenke der Regierung erlebte der chinesische Automarkt im Oktober einen Aufschwung. Bild: Fotolia.com

Der Staat hatte zum 1. Oktober die Mehrwertsteuer für Autos halbiert, die höchstens einen Motor mit 1,6 Liter Hubraum haben. Dadurch stieg im vergangenen Monat der Absatz nach den Daten des Branchenverbands PCA um 11,3 Prozent zum Vorjahr, wie der Verband am Freitag in Peking mitteilte. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge sei im Vergleich auf 1,85 Millionen gestiegen.

Im September lag der Zuwachs auf einem der wichtigsten Absatzmärkte für die deutschen Hersteller BMW, Daimler, VW und Audi noch bei 2,5 Prozent. Offen ist noch, wie sich die Lage nach Einschätzung des anderen Branchenverbands CAAM entwickelt hat. Dieser erhebt andere Daten.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Automarkt China

gp / Quelle: dpa-AFX