In den vergangenen Jahren konnte Daimler-Chef Dieter Zetsche die Profitabilität der Pkw-Sparte mit

In den vergangenen Jahren konnte Daimler-Chef Dieter Zetsche die Profitabilität der Pkw-Sparte mit dem Programm “Fit for Leadership” deutlich verbessern. Bild: Daimler

Im ersten Quartal lag die Marge der Sparte aus dem laufenden Geschäft bereits bei 9,2 Prozent. Die Frage, die sich nun eher stelle, sei, wie das Niveau gehalten werden könne, sagte Zetsche weiter. Denn in den kommenden Jahren müsse das Unternehmen weiter viel in Forschung und Entwicklung investieren, beispielsweise um strenge Emissionsvorschriften zu erfüllen.

zetsche-haelt-sich-mit-aussagen-zum-erreichen-des-margen-ziels-zurueck_129881_2.jpg Den kompletten Artikel lesen Sie bei www.produktion.de!