Märkte

Aktuelle wirtschaftliche und technische Entwicklungen auf den weltweit wichtigsten Automobilmärkten in China und den übrigen asiatischen Ländern, in Europa, USA und Asien

Ein Bosch-Ingenieur hält eine Elektronikkomponente in der Hand.
Bosch KI-Zukunftskompass

Deutsche wollen mehr industrielle KI

Eine Mehrheit der Deutschen von 60 Prozent wünscht sich einen vermehrten Einsatz von industrieller KI, wie etwa bei der Herstellung von Autos oder Flugzeugen. Dies geht aus dem Bosch KI-Zukunftskompass hervor.Weiterlesen...

Ingenieurin in der Autoentwicklung bei der Arbeit am Laptop.
Studie von VDI und IW

Ingenieurarbeitsmarkt gerät unter Druck

Die Corona-Krise hinterlässt auch auf dem Ingenieurarbeitsmarkt gravierende Spuren. Das zeigen die Zahlen für das dritte Quartal 2020 aus dem aktuellen Ingenieurmonitor, den der VDI mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) herausgibt.Weiterlesen...

Automesse Peking 2020
Zahlen des CAAM

Chinesischer Automarkt legt zu

Der chinesische Automarkt hat sich im Oktober vom Einbruch infolge des Corona-Lockdowns erholt. Nach vorläufigen Berechnungen des Herstellerverbandes CAAM (China Association of Automobile Manufacturers) stieg der Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 11,4 Prozent.Weiterlesen...

Drehmaschine im Einsatz.
Umsatzeinbußen und Personalmangel

Industrieservice durch Coronakrise besonders stark betroffen

Die coronabedingten Produktions- und Umsatzrückgänge der Industrie in Deutschland wirken sich laut einer Umfrage von Lünendonk & Hossenfelder wesentlich auf das Geschäftsjahr der führenden Industrieservice-Unternehmen aus.Weiterlesen...

Renault Megane Plug-in
Studie von Strategy&

Gewaltiges Wachstum im Markt für Plug-in-Hybride

Plug-in-Hybride sind in diesem Jahr in Europa der am schnellsten wachsende Typ Elektroauto. In den ersten drei Quartalen wurden in den fünf größten westeuropäischen Automärkten 146.000 Wagen mit Plug-in-Hybrid-Motor neu zugelassen.Weiterlesen...

EMissionen einer Fabrik
Staufen-Studie

Autobranche hat Nachholbedarf bei Nachhaltigkeit

Das Potenzial für ökologisch nachhaltiges Wirtschaften ist in der Automotive-Branche noch nicht ausgeschöpft. Der aktuellen Studie Green Transformation in der Automobilindustrie zufolge haben neun von zehn Unternehmen hier Nachholbedarf.Weiterlesen...

Fahrzeug -Sketch mit symbolisch angedeuteten grünen Rädern
Bosch-Umfrage

Beim Antrieb bleibt Vielfalt gefragt

Laut einer repräsentativen Bosch-Umfrage in vier europäischen Ländern sind die Befragten offen für verschiedene Antriebsarten. Die Hälfte würde sich beim Erst- oder Zweitwagen noch für einen Verbrenner entscheiden. Rund 68 Prozent sehen 2030 den Elektroantrieb vorne.Weiterlesen...

Großer Straßenkreisel bei Nacht von oben.
Mobilitätsmonitor 2020

Deutsche verlangen nach klimagerechter Mobilität

Im Rahmen des Mobilitätsmonitors 2020, einer Untersuchung des IfD Allensbach, wurden Bürger nach ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Die Deutschen wünschen sich demnach trotz Corona eine klimagerechte und zukunftsweisende Mobilität.Weiterlesen...

Elektroauto Renault Twizy mit Ladekabel
Berylls-Analyse

Kundeninteresse an Elektroautos wächst in Zeiten von Corona

In einer multinationalen Studie zum Einfluss von Corona auf das Verhalten der Autokäufer fragte Berylls, wie sich die Absicht, ein Elektroauto zu kaufen, während der Pandemie verändert hat. E-Autos kommen demnach zunehmend auf die Einkaufsliste der Deutschen, aber nicht alle OEMs profitieren gleich stark.Weiterlesen...

Eine Mitarbeiterin von Continental reinigt einen Bildschirm mit Conti-Logi mit einem Wischtuch.
Überblick zu den Corona-Folgen

Die Kürzungspläne der deutschen Autobranche

Corona hat die angespannte Lage in der Autobranche verschärft. Vor allem kleinere Firmen stehen vor einer existenziellen Krise. Aber auch die Großen müssen sparen - unter scharfem Protest von Betriebsräten und Gewerkschaften.Weiterlesen...