Märkte

Aktuelle wirtschaftliche und technische Entwicklungen auf den weltweit wichtigsten Automobilmärkten in China und den übrigen asiatischen Ländern, in Europa, USA und Asien

BMW 745e PHV 2019
E-Mobilität

Elektroautos kommen langsam - auch bei Privatkunden

So langsam kommen auch in Deutschland immer mehr Leute auf den Elektrogeschmack. Auch wenn die vermeintliche Kaufprämie nach wie vor eher einem Rohrkrepierer denn einem Erfolgsmodell gleicht: die Zahl der elektrifizierten Autos steigt - langsam auch bei den Privatkunden.Weiterlesen...

Das modulare Fabrikkonzept FASTplant von Dürr, angewendet auf eine Endmontage in einer Fahrzeugfabrik.
Corona-Folgen

Maschinenbau verliert ein Drittel der Aufträge

Anfangs sah sich der Maschinenbau in Deutschland noch gut aufgestellt. Monat für Monat spiegelt sich die Corona-Krise jedoch immer stärker in den Auftragszahlen wider. Im April verloren die Unternehmen rund ein Drittel ihrer Aufträge.Weiterlesen...

Leere Fabrikhalle - Schwachstellen nach COVID-19-Pandemie aufgedeckt
Staufen-Studie

Industrie-Unternehmen suchen nach neuen Lieferanten

Mehr als jedes zweite Industrie-Unternehmen (55 Prozent) will die Zahl seiner Lieferanten vergrößern, um die Risiken breiter zu streuen. 40 Prozent planen eine stärkere Steuerung ihrer Partner in der Lieferkette, so eine Befragung durch die Unternehmensberatung Staufen.Weiterlesen...

Peking China
Jahresprognose für 2020

Chinas Automarkt bricht deutlich ein

Neue Zahlen geben Anlass für vorsichtigen Optimismus auf dem wichtigen chinesischen Automarkt. Doch eine Erfolgsgeschichte wird 2020 für die Branche dennoch nicht.Weiterlesen...

Ein Containerschrift im Hamburger Hafen befördert Fracht.
PwC-Studie

Smart Logistics senkt die Kosten in der Lieferkette

Momentan sind die Lieferketten im Belastungstest: Digitale Vorreiter können sich daran allerdings leichter anpassen und profitieren darüber hinaus von Kostenersparnissen.Weiterlesen...

Industrie 4.0 Lösung des Maschinenbauers Kuka
VDMA-Umfrage

Maschinenbauindustrie spürt die Folgen der Pandemie

Die Auswirkungen der Corona-Krise betrifft die Maschinenbauindustrie immer stärker. Vermehrt beklagen die Unternehmen etwa Kapazitätsanpassungen, Auftragseinbußen oder Stornierungen.Weiterlesen...

Fahrzeughalde - die Corona-Pandemie überrollt die Autoindustrie
Weltweiter Pkw-Markt

Corona-Pandemie erfasst Autoindustrie stärker als erwartet

Einer Analyse der Unternehmensberatung Bain & Company zufolge brechen die Pkw-Verkäufe 2020 aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich um 29 Prozent ein.Weiterlesen...

Peugeot 508 SW Hybrid Ausschnitt Frontpartie
Management

Veränderungen im Aufsichtsrat der Peugeot S.A.

Zhang Zutong ersetzt auf Vorschlag des Aktionärs Dongfeng Motor Group Company Ltd. im Aufsichtsrat der Peugeot S.A. den zurückgetretenen You Zheng.Weiterlesen...

Geschäftsmann hält Business-Zeitung in der Hand_Bildquelle Free Pixabay
Online‐Befragung von Lünendonk & Hossenfelder

Das Gros der B2B-Dienstleister erwartet Umsatzrückgänge

Eine aktuelle Lünendonk-Umfrage unter B2B-Dienstleistern zeigt, dass 89 Prozent der B2B-Dienstleister Umsatzrückgänge erwarten. 96 Prozent der Teilnehmer befinden sich demnach im Krisenmodus.Weiterlesen...

Leerer Büroraum
YouGov-Umfrage

Etwa jeder fünfte Unternehmensentscheider hält Insolvenz für möglich

Wie Unternehmensentscheider die Zukunft ihrer Firmen und die Sorgen ihrer Mitarbeiter in Zeiten der Corona-Krise sehen, ermittelt eine aktuelle Umfrage von YouGov. 18 Prozent der deutschen Unternehmensentscheider halten eine Insolvenz der eigenen Firma demnach für wahrscheinlich.Weiterlesen...