Ola Källenius (rechts), Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH, und Gabriele del Torchio (links),

Ola Källenius (rechts), Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH, und Gabriele del Torchio (links), Präsident und CEO der Ducati Motor Holding S.p.A., präsentieren den neuen Mercedes-Benz CLS 63 AMG und die neue Ducati Diavel beim Vorabend Event der Los Angeles Auto Show 2010. - Bild: Daimler

„Ich freue mich sehr, dass wir heute eine strategische Zusammenarbeit mit Ducati verkünden können. AMG und Ducati ergänzen sich hervorragend, denn beide Unternehmen verkörpern die gleichen Werte: Rennsport als leidenschaftliche Triebfeder, High-Performance und Exklusivität zählen bei AMG und Ducati zu den zentralen Markenbotschaften. Die langfristig ausgelegte Kooperation wird uns helfen, gemeinsam neue Kundenkreise zu erschließen“, so Ola Källenius, Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH.

„Ich bin besonders stolz, AMG als einen unserer Sponsoren für das MotoGP Team zu haben. Ich bin auch sehr erfreut, dass die gemeinsamen Marketingaktivitäten beider Unternehmen auf einem guten Weg sind. Mit AMG haben wir einen Partner gefunden, der unsere Markenwerte wie High-Performance, Motorsport, Faszination und unseren Sinn für unverwechselbaren Stil und Design perfekt widerspiegelt“, so Gabriele del Torchio, Präsident und CEO der Ducati Motor Holding S.p.A.

Erste sichtbare Ergebnisse der Zusammenarbeit von AMG und Ducati werden gemeinsame Marketing- und Sponsoringaktivitäten sein. So wird AMG ab 2011 das Ducati MotoGP Team als Official-Car-Partner unterstützen. Bei ausgewählten AMG Events können Teilnehmer Testfahrten mit Ducati-Motorrädern unternehmen, ebenso haben Ducati-Kunden bei Veranstaltungen die Gelegenheit, die neuesten AMG High-Performance-Fahrzeuge kennenzulernen. Für Mitglieder der AMG Private Lounge mit derzeit weltweit über 13.000 registrierten AMG Kunden sind gemeinsame Veranstaltungen geplant.

Weitere mögliche Aktivitäten und strategische Schritte beider Unternehmen für die nahe Zukunft werden intensiv geprüft.