Straßenverkehr in Indien

Indiens Wirtschaft steckt in der Krise - das wirkt sich auch auf die Autokonjunktur aus. Bild: Klein

Der Absatz bei gewerblich genutzten Fahrzeugen brach sogar um 20 Prozent ein. Allein bei Zweirädern gab es einen Zuwachs; diese Verkaufszahlen stiegen um 7 Prozent.

Für das neue Finanzjahr erwartet SIAM-Präsident Vikram Kirloskar allerdings ein leichtes Wachstum. “Wir hoffen, dass eine neue, stabile Regierung die Knoten löst und einige positive Strategien einführt”, sagte er laut der indischen “Economic Times”. Derzeit wird in Indien gewählt, Ende Mai könnte eine neue Regierung stehen. Alle Umfragen sehen die hindu-nationalistische BJP in Führung, die sich wirtschaftsfreundlicher als die derzeitige Kongress-geführte Regierung gibt. Zuletzt lag das Wirtschaftswachstum bei 4,7 Prozent – die Hälfte der Boomjahre des vergangenen Jahrzehnts.

Alle Beiträge zum Stichwort Indien

dpa-AFX/Andreas Karius