Brasilien, Rio de Janeiro: Zuckerhut

Schlechte Stimmung am Zuckerhut: Eine Erholung des brasilianischen Automarkts ist nicht in Sicht. – Bild: Archiv

Die Verkaufszahlen in Brasilien sind rückläufig. Da die Autobauer bislang nur 15 Prozent der lokal gefertigten Autos exportieren, kriegen sie den Absatzrückgang derzeit deutlich zu spüren. Die Folge: Viele Hersteller fahren die Produktion zurück. So kündigte beispielsweise General Motors unlängst an, in diesem Jahr 100.000 Autos weniger zu produzieren. Wegen der anhaltenden Probleme ist die brasilianische Regierung nun gezwungen zu handeln. So wollen die Brasilianer mithilfe bilateraler Abkommen die Zölle senken und damit die Ausfuhr erleichtern

Die IHS-Marktexperten glauben, dass diese Maßnahmen langfristig helfen könnten. Kurzfristig sei ein Absinken der Produktionszahlen nicht zu verhindern. Derzeit ist die Fertigung in Brasilien noch allzu abhängig vom lokalen Markt ? und hier sei keine Besserung in Sicht. So senkte IHS die Absatzprognose für 2015 auf 2,6 Millionen Einheiten. Das würde einem Rückgang von 19,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen entsprechen.

Wichtigste Autoproduzenten in dem südamerikanischen Land sind Volkswagen, Fiat, Chevrolet und Ford. Dabei ist im mehrjährigen Vergleich bei keinem der genannten ein eindeutiger Aufwärtstrend zu erkennen. So hat beispielsweise VW laut IHS-Datenbank im Jahr 2010 rund 727.000 Autos in Brasilien gebaut. 2014 waren es noch knapp 502.000. Ähnlich die Lage bei Fiat: Waren es 2010 noch 566.000 produzierte Fahrzeuge, fertigte der italienische OEM 2014 lediglich 448.000.

Auf lange Sicht gehen die Marktbeobachter von IHS aber von wachsenden Produktionszahlen aus. Das glauben auch viele Autobauer. So eröffnete FCA-Boss Sergio Marchionne vor wenigen Monaten das größte Werk des italo-amerikanischen Konzerns im brasilianischen Pernambuco. Über 2,2 Milliarden Euro steckte Fiat Chrysler Automobiles in die Produktionsstätte ? die größte Einzelinvestition der Autoindustrie in Brasilien. 700 Roboter werden hier auf 260.000 Quadratmetern bis zu 250.000 Autos pro Jahr montieren.

Alle Beiträge zum Stichwort Brasilien

Gabriel Pankow