• Platz 6: Deutschland. In der ersten Jahreshälfte 2016 verzeichnet der deutsche Markt gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres nur ein Plus von 8,7 Prozent. 10.481 E-Autos und Plug-In-Hybride setzten die Hersteller hierzulande ab. Bild: BMW

    Platz 6: Deutschland. In der ersten Jahreshälfte 2016 verzeichnet der deutsche Markt gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres nur ein Plus von 8,7 Prozent. 10.481 E-Autos und Plug-In-Hybride setzten die Hersteller hierzulande ab. Bild: BMW

  • Platz 5: Frankreich. In unserem Nachbarland erhöhten sich die Neuzulassungen von E-Autos und Plug-In-Hybriden um 55 Prozent auf 16.163 Einheiten. Bild: Renault.

    Platz 5: Frankreich. In unserem Nachbarland erhöhten sich die Neuzulassungen von E-Autos und Plug-In-Hybriden um 55 Prozent auf 16.163 Einheiten. Bild: Renault.

  • Platz 4: Großbritannien. Das Vereinigte Königreich legt wie schon im Vorjahr deutlich zu. In den ersten sechs Monaten des Jahres verkauften die OEMs dort 19.000 E-Autos und Plug-In-Hybride. Das entspricht laut CAM einem Zuwachs von rund einem Drittel gegenüber dem Vorjahreswert. Bild: Nissan

    Platz 4: Großbritannien. Das Vereinigte Königreich legt wie schon im Vorjahr deutlich zu. In den ersten sechs Monaten des Jahres verkauften die OEMs dort 19.000 E-Autos und Plug-In-Hybride. Das entspricht laut CAM einem Zuwachs von rund einem Drittel gegenüber dem Vorjahreswert. Bild: Nissan

  • Platz 3: Norwegen. In dem skandinavischem Land konnten die OEMs in der ersten Jahreshälfte 2016 rund 22.000 E-Autos und Plug-In-Hybride absetzen. Ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Bild: Nissan

    Platz 3: Norwegen. In dem skandinavischem Land konnten die OEMs in der ersten Jahreshälfte 2016 rund 22.000 E-Autos und Plug-In-Hybride absetzen. Ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Bild: Nissan

  • Platz 2: USA. In den Vereinigten Staaten sind die Neuzulassungen von E-Autos und Plug-In-Hybriden im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 um gut ein Viertel gestiegen. Rund 66.000 E-Autos und Plug-In-Hybride wurden hier zwischen Januar und Juni 2016 verkauft. Bild: Tesla

    Platz 2: USA. In den Vereinigten Staaten sind die Neuzulassungen von E-Autos und Plug-In-Hybriden im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 um gut ein Viertel gestiegen. Rund 66.000 E-Autos und Plug-In-Hybride wurden hier zwischen Januar und Juni 2016 verkauft. Bild: Tesla

  • Platz 1: China. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres setzten die OEMs im Reich der Mitte rund 170.000 E-Autos und Plug-In-Hybride ab. Laut CAM verdoppelten sich damit die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Bild: Fotolia/Zhu Difeng

    Platz 1: China. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres setzten die OEMs im Reich der Mitte rund 170.000 E-Autos und Plug-In-Hybride ab. Laut CAM verdoppelten sich damit die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Bild: Fotolia/Zhu Difeng